SUPER

Akupunktur

Akupunkturnadel wird in Schulter einer Frau gestochenBei der Akupunktur werden feine Nadeln in spezielle Reizpunkte der Haut und der Muskulatur (Akupunkturpunkte) gestochen. Dadurch werden Informationen an das Nervensystem gegeben, die Auswirkungen auf Botenstoffe im Gehirn, auf die inneren Organe und die Muskulatur haben. Sie verspüren zunächst einen kleinen Einstich, nämlich dann, wenn die Nadel die Haut durchdringt.

Das anschließende sogenannte de-qi-Gefühl kann sich durch unterschiedliche Manifestationen Äußern, z.B. elektrisierendes Gefühl mit Weiterleitung in die Umgebung (entsprechend dem Verlauf der Leitbahn), Wärmeempfindung. Ein Teil der gestochenen Akupunkturpunkte kann schmerzhafter sein als andere. Das liegt an der unterschiedlichen Ansprechbarkeit der Reizpunkte, die durch das Nervensystem angesteuert werden.

Wir verwenden in unserer Praxis ausschließlich sterile Einmalnadeln von Markenherstellern, die einer Qualitätsprüfung unterliegen. Daher ist die Wundinfektion eine mögliche, jedoch extrem selten vorkommende Komplikation. Auch das Verbleiben eines Nadelrestes ist praktisch ausgeschlossen. Nach jeder Sitzung (20-30 Minuten) werden die Nadeln entfernt. In seltenen Fällen können Blutergüsse, länger anhaltende kleine Blutungen (bei einigen Therapien erwünscht), Rötung oder allergische Reaktionen jeglicher Art auftreten. Auch eine vorübergehende Verstärkung der Beschwerden („Erstverschlimmerung“) oder ein Entspannungseffekt (Müdigkeit) als Reaktion auf die Therapie sind möglich.

Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass Sie uns eventuelle bestehende Allergien oder Unverträglichkeiten sowie die Einnahme blutverdünnender Medikamente (z.B. Marcumar, ASS, Ginkgo, u. Ä.) mitteilen. Bitte informieren Sie uns auch, wenn Sie z.B. bei einer Blutabnahme kollabiert sind oder Sie wissen, dass Sie auf solche Therapieverfahren sensibel reagieren. Sie werden vor jeder ersten Akupunktursitzung ein ausführliches Gespräch haben.

Am Ende eines jeden Gespräches steht eine nach den Grundlagen der TCM entsprechende Diagnose, aus welcher sich die individuelle Therapie ableitet.

Öffnungszeiten

Montag und Freitag

08:00 bis 15:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

08:00 bis 13:00 Uhr & 15:00 bis 19:30 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Termine nach Vereinbarung!

Kontaktieren Sie uns!
Lameystraße 2
68165 Mannheim, Deutschland